Direkt zum Inhalt der Seite springen

AWO Lore Agnes Haus | Kindergesundheit im Blick

Kindergesundheit im Blick

Kindergesundheit im Blick

Familienhebamme unterstützt Frauen im Essener Nordviertel, Altenessen-Süd, Bocholt und Altendorf

Aus gegebenen Anlass kann die Beratung durch die Familienhebamme zu allen Fragen rund um Schwangerschaft , Geburt und Wochenbett bis zum ersten Lebensjahr des Säuglings auch telefonisch erfolgen. 

Telefonische Beratung: 

montags bis donnerstags von 8:00 Uhr bis 16:30 Uhr

freitags von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr 

Falls die Hebamme nicht erreichbar ist erfolgt ein Rückruf. Es können auch Telefontermine vereinbart werden.

Flyer zum herunterladen (pdf)

„Kindergesundheit im Blick“ heißt ein aus ESF-Mitteln und der Stadt Essen gefördertes Projekt. Angesiedelt ist dieses Projekt bei den drei Trägern von Schwangerschaftsberatungsstellen in Essen.

Seit dem 1. April 2019 hat nun eine Familienhebamme (Dagmar Reinhold) ihre Arbeit im Lore-Agnes-Haus aufgenommen.

Im Rahmen dieses neuen Projektes, das bis Ende 2020 laufen wird, finden Beratungen von Schwangeren und ihren Kindern bis zum ersten Lebensjahr statt. Außerdem werden Gruppenangebote wie Mutter-Kind-Gruppen und Babytreffen angeboten.

Bei Bedarf können durch die Hebamme Frauen zu Arzt*innen und Behörden begleitet werden.

Die Hilfen bilden eine Verzahnung zwischen der Beratung und Begleitung einer Familienhebamme und den bestehenden Angeboten im Quartier Altenessen-Süd, Bocholt, Altendorf und dem Essener Nordviertel.

Durch dieses Angebot sollen Eltern gestärkt werden, ein gesundes Aufwachsen ihrer Kinder zu ermöglichen. Bei Bedarf übernimmt die Familienhebamme die Vermittlung in weitere Hilfsangebote. 

Seit dem 16.01.2020 findet im Blickpunkt 101 wöchentlich immer donnerstags eine Hebammen-Sprechstunde in der Zeit von 14:30 bis 16:30 Uhr statt.

Im Blickpunkt 101

Haus- Berge-Straße 101

45356 Essen

Telefon: 0201 / 2664195380