Sexualität und Behinderung

Jeder Mensch ein Recht auf Sexualität. Jeder hat das Recht auf Information und Beratung in Fragen der Sexualität.

 Doch Sexualität, Liebe und Partnerschaft, Schwangerschaft und Familienplanung, Verhütung und Kinderwunsch haben oft wenig Raum in der Lebenswirklichkeit von Menschen mit Lernschwierigkeiten oder einer so genannten geistigen Behinderung.

Wir unterstützen die selbstbestimmte Sexualität und Familienplanung von Menschen mit Behinderung. Seit 2005 bildet das Thema „Sexualität und Behinderung“ einen Arbeitsschwerpunkt im Lore-Agnes-Haus.

Hier unser Angebot für Fachkräfte.

Leichte Sprache

Broschüren in leichter Sprache

Wärend sich "Schwanger - was nun" vorwiegend an Menschen richtet, die (noch) nicht viel Erfahrung mit deutschen Fachtexten haben, richtet sich die Broschüre "Liebe ist für alle da" explitit an Mensche, die lieber langsam lernen.

Beide Broschüren können momentan kostenfrei bestellt werden. Anfragen bitte an Katinka Vooren.

 

Download als pdf: