Beratung nach einer Fehlgeburt

Eine Fehlgeburt kann für eine Frau ein schlimmes Erlebnis bedeuten.
Eine Fehlgeburt beinhaltet immer einen Abschied, den sie nicht selbst herbeigeführt hat.
Viele Frauen fühlen sich nach einem solchen Erlebnis hilflos und sehr traurig.

Wir bieten Ihnen in der Awo-Beratungsstelle der Universitätsfrauenklinik unterstützende Gespräche an.

  • Sie können anonym bleiben
  • Wir stehen unter Schweigepflicht
  • Die Beratungen sind kostenfrei
  • Sie selbst bestimmen die Häufigkeit der Gespräche

Ziel der Gespräche ist es Sie bei der Verarbeitung der Gefühle im Zusammenhang der Fehlgeburt zu unterstützen.

Wir helfen Ihnen:

  • Das Erlebnis der Fehlgeburt zu akzeptieren
  • Mit  belastenden Gefühlen umzugehen
  • Die Erfahrungen in Ihr weiteres Leben zu integrieren

In der Universitätsfrauenklinik Essen wird eine spezielle Sprechstunde zur Erörterung von Ursachen und Möglichkeiten der Behandlung für Frauen und Paare nach mehreren Fehlgeburten angeboten.
Link zu Sprechstunde nach mehreren Fehlgeburten.

Telefonische Nachfragen und/oder Terminabfragen unter: 0201/72 21 608

Beraterinnen:

Dr. Nadia Heming (Ärztin)
Perihan Sürücü-Gebhart (Dipl. Psychologin)
Nicola Völckel (Dipl. Psychologin)